Wir sind Tres Chig Studio! Tres What?

Aktualisiert: 21. Apr.


Falls du dich jetzt fragst, wer oder was wir sind und was wir wollen, findest du hier die Antworten auf deine Fragen.


Ich bin Chris und der Gründer von Très Chig Studio, einem Start Up, welches Vintage, Retro und Second Hand Bekleidung über unsere eigenen Online Shop verkauft. Aktuell bin ich zwar noch alleine für das Design, den Shop, die Ware, die Bilder etc. zuständig. Das soll sich aber in nächster Zeit ändern.

Trotzdem spreche ich hier immer von wir, damit meine ich meine Freund*innen die mir tatkräftig als Models für Bilder, sowie für Tipps und Tricks zur Seite stehen.

In Zukunft ist noch so einiges geplant, seit also gespannt und folgt uns gerne auf Instagram.


Was macht Très Chig aus?


- wir versenden Klimaneutral mit DHL GoGreen - unsere Kleidung wird vorher gereinigt und gewaschen -unsere Werbemittel und Versandkartons bestehen aus Recycelten Materialien -wir begutachten alle Produkte und prüfen sie auf Mängel -alle Pieces werden ausgemessen, um viele Retouren zu vermeiden

Wie sieht es mit Nachhaltigkeit aus?

Natürlich ist Vintage/ Second Hand Kleidung an und für sich sehr nachhaltig, da die Produkte nicht ein zweites Mal produziert werden müssen. Aber dies reicht uns noch nicht.

Bei uns sind alle Werbemittel, Flyer, Packpapier, Kartons etc. aus recycelten Materialien bzw. Nachwachsenden Rohstoffen.


Aktuell bestehen die Versandtaschen noch aus Kunststoff, da es sich um Restbestände bei uns im Lager handelt. In Zukunft werden wir diese natürlich durch Umweltfreundlichere ersetzen


Unsere Ziele!


Sind wir mal ehrlich, wir alle wollen Geld verdienen und das ist kein Geheimnis.

Aber mir war es wichtig, dies auf eine nachhaltige und soziale Art & Weise zumachen, ohne Ausbeutung von Mensch & Natur.


Und auf diversen Flohmärkten und Secondhand Stores kam mir die Idee, Stylische Vintage und Secondhand Mode für alle zugänglich zu machen unabhängig von stylishen Stores außerhalb von Berlin, London & Amsterdam. Was uns aber natürlich nicht davon abhält, in Zukunft selber eigene Stores zu eröffnen.


Bis zum nächsten mal


euer Chris






7 Ansichten0 Kommentare